Heizung und Sanitär auch zu Corona Zeiten

Im Jahr 2020 hat Corona unser Leben enorm bestimmt und umgekrempelt. Auch für Firmen der Gebäudereinigung sowie für Handwerker gibt es viele Dinge, die zu beachten sind. Generell ist es aber so, dass Gebäudereinigungsfirmen und Handwerker wie Heizung Sanitär Spezialisten sowie Tischler ihrer Arbeit weiterhin auf Baustellen nachgehen können. Allerdings ist es auch im Lockdown so, dass die Auftragslage gerade auch im Bereich Badsanierung und Solaranlagen leidet. Schon im Frühjahr wurden nicht notwendige Aufträge storniert oder nach hinten geschoben, um die Kontakte so weit wie möglich zu reduzieren. Auch beim zweiten Lockdown wird es ähnlich sein, wenn dieser länger anhält.

Bereits angefangen Heizungsinstallationen und Badumbauten werden von dem Gas-Wasser-Installateur natürlich weiterhin durchgeführt und abgeschlossen. Heizungsinstallationen sind eher Arbeiten, die bei warmen Temperaturen stattfinden. Aber die Badsanierung ist in Wintermonaten angesagt. Bei denjenigen Leuten, wo die Handwerker schon voll dabei sind, wird meistens weitergemacht, solange sich niemand in Quarantäne befindet. Aber wie sieht es nun eigentlich in Notfallsituationen im Quarantänefall aus? Ist die Heizung defekt, ein Rohr verstopft oder funktioniert die Solaranlage nicht, kontaktieren Sie ruhig den Profi für Heizung und Sanitär in Willich.

Handwerker werden die Situation mit dem Gesundheitsamt abstimmen. Schließlich kann ja nun nicht das verstopfte Rohr oder die kaputte Heizung 14 Tage warten, bis die Quarantänezeit vorbei ist. Unter Einhaltung der Hygienemaßnahmen sollten die Arbeiten möglich sein. Es sollte natürlich in solch einem Fall kein direkter Kontakt zum Kunden entstehen. Um das Infektionsrisiko noch mehr zu reduzieren, ist auch das Tragen einer MNB unerlässlich. Diese Punkte gelten nicht nur für Heizung Sanitär, sondern auch für alle anderen Handwerker.

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf "Alle erlauben" erklären Sie sich damit einverstanden. Erweiterte Einstellungen